Düsseldorfer Str., Saarn, Mülheim an der Ruhr, Ruhrgebiet 45481 , Deutschland

Dorf Saarn

Düsseldorfer Str., Saarn, Mülheim an der Ruhr, Ruhrgebiet 45481 , Deutschland

Beschreibung

Saarn ist der flächenmäßig größte Stadtteil der kreisfreien nordrhein-westfälischen Stadt Mülheim an der Ruhr.


360° Panorama-Tour

Hier können Sie das Dorf Saarn virtuell erkunden ...


Zu Saarn gehören auch die ursprünglich selbständigen Ortsteile Mintard und Selbeck. In dem Mülheimer Stadtteil befindet sich das mittelalterliche Zisterzienserinnenkloster Saarn. Die Saarner Kuppe ist das am stärksten wachsende Neubaugebiet der Stadt.

Geschichte

Beim Bau der Unteren Ruhrtalbahn wurden 1873 nahe dem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Saarn frühmittelalterliche Gräber des 7. und frühen 8. Jahrhunderts angeschnitten. Nach den alten Beschreibungen wurden neben Körperbestattungen auch Brandbestattungen und Pferdegräber entdeckt, was für ein sächsisches Gräberfeld spricht.

Saarn gehörte, mit Ausnahme von Mintard und Selbeck, im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit zur Herrschaft Broich. Die Geschichte des Ortsteils ist eng verknüpft mit dem Nonnenkloster Saarn, das um das Jahr 1200 entstand, als in Sarnon erste Klostergebäude auf dem Gelände der späteren Abtei errichtet wurden. 1214 erfolgte die erste urkundliche Erwähnung in den Verzeichnissen des Reichsstiftes Werden. Während die Reformation dazu führte, dass die übrigen Mülheimer Pfarreien zum Protestantismus konvertierten, blieb das Kloster katholisch und wurde 1729 im Zuge umfangreicher baulicher Erneuerungen im Barockstil umgestaltet. Erst 1778 wurde die erste evangelische Kirche in Saarn eingeweiht.

1808 führten die Napoleonischen Eroberungen zur Auflösung des Klosters. Die Gebäude standen zunächst leer, bis 1815 in dem ehemaligen Konvent eine Gewehrfabrik eingerichtet wurde. Diese Gewehrfabrik bestand bis zu ihrer Verlegung nach Erfurt im Jahre 1862.

Im Landkreis Mülheim an der Ruhr gehörte die Gemeinde Saarn seit 1878 zur Bürgermeisterei Broich. Ein Jahr später wurde der Stadtteil über die Untere Ruhrtalbahn mit Styrum und Kettwig verbunden.

Zum 1. Januar 1904 wurde Saarn nach Mülheim an der Ruhr eingemeindet.

Mehr über Saarn erfahren ...

Textrechte: © Wikipedia

Standort

Düsseldorfer Str., Saarn, Mülheim an der Ruhr, Ruhrgebiet 45481 , Deutschland
Route berechnen

Wähle einen Guide
Düsseldorf Erkrath Essen Heiligenhaus Kreis Mettmann Mülheim Oberhausen