Grabenstr. 30, Monheim am Rhein, Kreis Mettmann 40789 , Deutschland

Schelmenturm

Grabenstr. 30, Monheim am Rhein, Kreis Mettmann 40789 , Deutschland

Beschreibung

Ab 1275 erlebte Monheim eine dreimalige Befestigung durch die Grafen und Herzöge von Berg und zwei Schleifungen dieser Anlagen. Von der letzten Erneuerung der Befestigungsanlagen, ausgeführt um 1425 zum Schutz der Freiheit Monheim, zeugt ...


... bis heute der 26 Meter hohe Schelmenturm.

Der Recke aus Stein hält seit sechshundert Jahren Wacht

Während der steinerne Turm die Monheimer Straßen und Häuser nach Osten hin abschirmte, gab es im Westen als natürlichen Schutz den Rhein. Er floss direkt unterhalb der Kirche St. Gereon und des Marktstiegs vorbei.

Der rund sechshundert Jahre alte Schelmenturm hat seine mehr oder minder kriegerische Vergangenheit längst abgestreift. Auch seine Verwendung als Gefängnis und Spritzenhaus blieb Episode. 1779 gossen Martin und Peter Legros aus Malmedy für die Kirche St. Gereon drei Glocken im Schelmenturm. Für den Abtransport der Glocken wurde der bis heute bestehende Eingang an der Grabenstraße 30 ins Mauerwerk gebrochen.

Vor dem Ersten Weltkrieg pflanzte der damalige Obst-, Gartenbau- und Verschönerungsverein am Fuße des Schelmenturms rankende Gewächse, vermutlich Efeu. In den folgenden Jahrzehnten wucherte ein großer Teil der Mauerflächen zu. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Blätterkleid wieder beseitigt, auf Fotos aus den frühen 1950er-Jahren ist nur nacktes Mauerwerk zu sehen.

Mehr Infos ...

Textrechte: © Stadt Monheim am Rhein

Bewertungen

4,5
4 Bewertungen

Standort

Grabenstr. 30, Monheim am Rhein, Kreis Mettmann 40789 , Deutschland
Route berechnen

 

Erkrath Essen Heiligenhaus Kreis Mettmann Mülheim Oberhausen Benrath Kettwig Osterfeld Saarn Werden